Dr. Günter & Kollegen     Tel.: 07366 6857

Knochenaufbau


Das menschliche Gebiss ist jeden Tag großen Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund muss der Halteapparat jedes Zahnes sowohl widerstandsfähig als auch flexibel sein: Ein wesentlicher Teil dieses komplexen Verankerungssystems ist das so genannte Zahnfach (in der Fachsprache die Alveole), die Vertiefung im Kieferknochen, in der die Zahnwurzel steckt.

Geht aus irgendwelchen Gründen Kieferknochenmasse verloren, können damit sowohl Zähne als auch etwaige Zahnimplantate an den betroffenen Stellen keinen Halt mehr finden. In einem solchen Fall ist ein Knochenaufbau nötig, um den Halteapparat wiederherzustellen.

Ähnlich wie ein Muskel bildet sich der Kieferknochen zurück, wenn er nicht mehr natürlich beansprucht wird. Geht ein Zahn verloren, wird der Knochen sich deshalb an dieser Stelle zurückbilden. Formen von Zahnersatz, die ohne Implantationen in den Kieferknochen verfahren (Brücken, herausnehmbares Gebiss etc.), können diese Rückbildung nicht verhindern. Doch auch etwa durch eine Entzündung des Zahnhalteapparats (Parodontitis) kann ein Abbau des Kieferknochens ausgelöst werden.

In jedem dieser Fälle haben Sie in der Zahnarztpraxis Abtsgmünd die Möglichkeit, einen professionellen Knochenaufbau vornehmen zu lassen.


Ablauf Knochenaufbau

Je nachdem, an welcher Stelle, auf welche Weise und wie stark es zu Knochenschwund gekommen ist, existiert eine Vielzahl verschiedener Verfahren, die eingesetzt werden können, um den Knochen wiederherzustellen. Das Ersatzmaterial kann dabei durch Eigenknochen, Fremdknochen oder synthetisches Material geboten werden. Bei Dr. Günter & Kollegen kommen nur Materialien höchster Qualität zum Einsatz, die für den menschlichen Körper gut verträglich sind. Die Auswahl ist dabei so groß, dass wir selbst bei individuellen Unverträglichkeiten ganz auf Ihre Wünsche eingehen können. Es ist unser Eigenanspruch, genau das Ergebnis zu liefern, das Sie sich wünschen.

Unsere Leistungen beinhalten:

  • Socket Preservation
  • Sinuslift (Sinusbodenelevation)
  • Knochenanlagerung
  • Knochenspreizung (Bone Spreading)
  • Knochenspaltung (Bone Splitting)
  • Distraktionsostheogenese (Knochenneubildung)


Kosten Knochenaufbau

Die Kosten für einen Knochenaufbau sind von vielen Faktoren abhängig. Je nachdem, wie es um die folgenden Punkte steht, können sie sehr unterschiedlich ausfallen:

  • Art der diagnostischen Verfahren
  • Menge des aufzubauenden Knochenmaterials
  • Position, an der Knochen aufzubauen ist
  • Verwendetes Ersatzmaterial

Bei Dr. Günter & Kollegen werden Sie grundsätzlich vor jedem Behandlungsschritt ausführlich beraten. Eine individuelle Abwägung des Kostenfaktors ist ein selbstverständlicher Teil unserer Beratung. Wir finden mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Ihre Gesundheit!

Karte
Anrufen
Email